EIGHT setzt auf Elektrofahrzeug

Seit wenigen Wochen gehört der BMW i3 zum Fuhrpark von EIGHT. Das Unternehmen baut damit nun erstmals auf ein reines Elektroauto. Der Elektromotor des i3 ist perfekt auf den Einsatz im Nahverkehr ausgelegt und leistet 170 PS bei einem Drehmoment von 250 Nm. Das volle Drehmoment steht hier, wie für Elektromotoren typisch, bereits ab Stillstand zur Verfügung. Dies sorgt für beeindruckende Beschleunigungswerte: Von 0 auf 60 km/h beschleunigt der BMW i3 in unter vier Sekunden, die 100 km/h sind in nur 7,2 Sekunden erreicht.

Neben Fahrspaß bietet der i3 aber noch mehr – und passt auch deshalb ideal zu EIGHT und den Solarladestationen des Unternehmens. Wie die Ingenieure von BMW, so haben sich auch die Entwickler bei EIGHT den Themen urbane Mobilität, Umweltbewusstsein, Design und intelligente Technologie verschrieben. „Der BMW i3 ist nicht nur ein Firmenfahrzeug, sondern ein Statement. Genau so, wie unsere Solarladestationen nicht nur Stromtankstellen sind“, erklärt Christoph B. Rößner, Geschäftsführer der EIGHT GmbH & Co. KG. „Das Fahrzeug hat sich in den vergangenen Wochen absolut bewährt und zeigt, dass Elektromobilität nicht Zukunft, sondern bereits Gegenwart ist.“

* Bitte füllen Sie die mit einem Stern markierten Felder aus.
Ihre e-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht.

XHTML: erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>