O´zapft is – Schnellladestation nimmt Betrieb auf

Im Rahmen eines Förderprojekts im bayerisch-sächsischen Schaufenster „ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET“ haben die Projektpartner von ABB, BMW Group, Deutscher Bahn, EIGHT, RWE, der Universität Bamberg, der Universität der Bundeswehr München und der Technischen Universität Dresden am 4. Juli die neue Schnellladestation an der BMW Welt in Betrieb genommen.

Harald Krüger, Produktionsvorstand der BMW Group, fuhr in einem Vorserienfahrzeug des BMW i3 mit fast leerer Batterie vor und schloss sein Fahrzeug an die Schnellladesäule an. Mit der neuen Ladetechnik kann es in weniger als einer halben Stunde zu 80 % geladen werden.

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil ging in seiner Begrüßung darauf ein, wie wichtig die Zusammenarbeit der verschiedenen Partner, darunter auch EIGHT, war: „Nur wenn alle an einem Strang ziehen, wird uns die Einführung dieser Zukunftstechnologie gelingen. Insofern hat dieses Projekt für mich Vorbildcharakter: Jeder der acht Partner beleuchtet einen bestimmten Aspekt und leistet damit einen wichtigen Beitrag, um die Elektromobilität als Ganzes voranzubringen.“

Die am 4. Juli in Betrieb genommen Ladestation von ABB basiert auf dem neuen IEC Standard 61851-23 / Combined Charging System (CCS) . RWE Effizienz wird als einer der Pioniere im Bereich Ladetechnik die zweite CCS-Schnellladestation am Standort errichten und diese Technologie an das IT-System anbinden.

Neben der Schnellladestation mit ABB-Technik waren die Augen der Teilnehmer und Besucher vor allem auf den Demonstrator der neuen Solarladestation von EIGHT gerichtet. Das Modell Point.One S ist für ein Fahrzeug ausgelegt und eignet sich somit sowohl für Unternehmen als auch für Privathaushalte. Da diese Version entsprechend kleiner ist als das erste Modell von Point.One, fügt sie sich sogar noch einfacher in die Architektur der Umgebung ein.“ Der Demonstrator von Point.One S, der vor der BMW Welt vorgestellt wurde, wird bis Ende des Jahres noch leicht modifiziert und um Solarpanels sowie eine intelligente Benutzerführung ergänzt. Aktuell erarbeitet EIGHT gemeinsam mit der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd ein neuartiges Konzept, das die Bedienung der Solarladestation möglichst einfach und komfortabel machen soll.

* Bitte füllen Sie die mit einem Stern markierten Felder aus.
Ihre e-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht.

XHTML: erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>