Renault Twizy: Design + Erlebnis = Erfolg

Elektroautos sind Misserfolg … oder haben Sie schon ein eAuto in den Straßen Ihrer Stadt gesehen? Vermutlich nicht.

Jahrelang galt dies als unwidersprochene Wahrheit. Nur: Hätten Sie ein Elektroauto überhaupt als ein solches erkannt? Vermutlich nicht.

Ein Fahrzeug, das sich nun anschickt zum Erfolg zu werden, dreht nun den Spieß herum und ist für jedermann schnell als „etwas Besonderes“ zu erkennen: Der Renault Twizy.

Alleine im ersten Halbjahr dieses Jahres entschieden sich die Deutschen fast 1800 Mal für den Renault. Damit lässt das mutige E-Mobil die unscheinbare e-Versionen der A-Klasse und des VW Golf mit jeweils weit unter 100 Stück weit hinter sich.

Das Erfolgsrezept

Auch wenn es sich beim Twizy im Vergleich zu den eMobilen der anderen Hersteller um kein vollwertiges Automobil handelt, so lässt sich am Erfolg des Renault doch einiges ablesen, was auch unseren zentralen Thesen erneut bestätigt:

Design zählt!

Der Twizy ist eine Kreuzung zwischen einem Auto und einem Quad – mit Schwenktüren im Lamborghini-Style. Damit nicht aufzufallen ist praktisch unmöglich. Der Elektroflitzer ist ein wahrer Eye-Catcher und zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Nicht zuletzt deswegen hat wohl schon fast jeder einen Twizy bewusst wahrgenommen, obwohl nur weniger Tausend von ihnen auf deutschen Straßen unterwegs sind.

Zudem sieht der Twizy nicht nur gut aus, sonder das Design ist sehr praktisch: Bei einer 2,3 Meter Länge und 1,2 Meter Breite findet der Twizy auch in der engsten Lücke noch einen Parkplatz.

Spaß zählt!

Der Twizy setzt auf rein elektrischen Antrieb, der direkt auf die Hinterachse geht. Das Drehmoment steht also sofort zur Verfügung und somit geht das Fahrzeug mit dem ersten Antippen des Gaspedals mächtig nach vorn. Die Standardausführung leistet 18 PS und schafft Tempo 80. Der Twizy 45 bietet 5 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. In beiden Fällen sind Spaß und knackige Beschleunigung garantiert.

Urbanität zählt!

Der Renault Twizy ist voll und ganz auf den Stadtverkehr ausgelegt und kann es hier  mit den anderen Verkehrsteilnehmern aufnehmen. Er bietet Platz für zwei Personen sowie etwas Stauraum. Ideal also für Pendler im städtischen Bereich, die täglich mit 100 KM gut auskommen. Wobei: Nach 3-4Stunden an einer 230 Volt Steckdose ist der Twizy vollgeladen und bereit für die nächsten 100 KM.

Zeichen der Zeit erkannt

Mit dem Twizy hat Renault die Zeichen der Zeit und die Bedürfnisse der mobilen Stadtbevölkerung erkannt:

Lifestyle, Nachhaltigkeit und Mobilität. Genau diesen Ansatz teilen wir mit den Entwicklern des Twizy, und wir sind guter Dinge, dass die Strategie für Renault, uns und die gesamte Branche der Elektromobilität zum Erfolg führen wird.

2
  1. Das Teil habe ich letztens vor meiner Haustür einparken sehen (nicht hören!) Echt eine schöne Sache. Für die Stadt der Hammer!

  2. Twizy4U sagt:

    Ein freundliches Hallo,

    Hier mal die ersten Erfahrungswerte von meinem neuen Einsatzfahrzeug ;) , inklusive einem Tagebuch und den Messergebnissen…viel Freude beim Lesen…denn ein wenig Cowboy sind wir doch alle…in diesem Sinne ;)

    Gruss
    Stefan

    http://www.my-twizy.de

* Bitte füllen Sie die mit einem Stern markierten Felder aus.
Ihre e-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht.

XHTML: erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>