EIGHT setzt auf selbsterzeugten Solarstrom

Um die zentrale Unternehmensphilosophie noch konsequenter zu leben und ein sichtbares Zeichen für nachhaltige Produktionsprozesse zu setzen, nutzt EIGHT ab sofort selbsterzeugten Solarstrom. Dazu wurden auf den Dächern des Verwaltungsgebäudes und der Produktionshallen, die das Unternehmen zusammen mit der Kurt Prinzing GmbH & Co. KG nutzt, moderne und leistungsstarke Solarpanels installiert.

Die großflächige Solaranlage bringt eine Leistung von bis zu 450 kWp. Da beim
gegenwärtigen Energiemix durch die Produktion einer Kilowattstunde rund 600 Gramm des Kohlenstoffdioxid entstehen, kann somit in Zukunft ein wichtiger Beitrag zur Nachhaltigkeit beider Unternehmen geleistet werden. In Situationen, in denen die Panels nicht genug Energie produzieren, wird EIGHT auch zukünftig auf „grünen Strom“ eines externen Energieanbieters setzen.

* Bitte füllen Sie die mit einem Stern markierten Felder aus.
Ihre e-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht.

XHTML: erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>