Auf den grünen Teppich – der Clean Tech Media Award

Seit fünf Jahren ist der Umwelt- und Medienpreis Clean Tech Media Award eine unabhängige öffentliche Plattform für Umwelttechnologien und Umweltengagement. In diesem Jahr sind auch wir mit von der Partie, und nehmen nicht nur erstmals an dem Wettbewerb teil, sondern unterstützen auch die Veranstaltung durch eine weitere Premiere: Eine neue Designvariation unserer Solarladestation – schlanker im Design und etwas kompakter als der erste seriennahe Prototyp von Point.One – wird der Showbühne das gewisse Etwas verleihen.

Insgesamt haben sich knapp 100 Projekte in den Kategorien Energie, Kommunikation, Lebensstil, Luftfahrt, Mobilität und Nachwuchs für den renommierten deutschen Umwelt- und Medienpreis beworben. Neben dem Online-Voting, bei dem User mehrere Wochen lang Teilnehmer für die Endauswahl nominieren konnten, unterstützt eine unabhängige Expertenjury den Auswahlprozess der Sieger. Nach vorgegebenen Kriterien wie Innovationsgrad, Beitrag zur Schonung der Umwelt, Wirtschaftlichkeit oder langfristige Einsatzmöglichkeit, bewertet die Jury die eingereichten Projekte in den sechs Kategorien.

Fachkundige Jury bestimmt Sieger

Die Jury besteht aus 40 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sowie zahlreichen Entscheidungsträgern – zumeist Geschäftsführer – von u.a. WWF, F.A.Z. Institut, NOKIA, Lufthansa, EADS, Flughafen München, DLR, Fraunhofer ISE, VDA, Medienboard Berlin-Brandenburg, Boeing, NOW und NH Hotels.

Wir sind mit unserer Solarladestation Point.One in der Kategorie „Mobilität“ ins Rennen gegangen und hoffen durch zahlreiche Online-Stimmen in die engere Auswahl zu kommen. Dann haben die Experten das Wort, denn …

… die Preisträger werden am 23. Mai im Rahmen einer Jurysitzung in der Kulturbrauerei im Green Living Store in Berlin aus den Nominierten bestimmt und bis zur Preisverleihung im September streng geheim gehalten.

Großes Event im Spätsommer

Am 07. September ist es dann soweit: Der Clean Tech Media Award 2012 wird im Rahmen einer außergewöhnlichen Gala vergeben. Der Umwelt- und Medienpreis rollt den „grünen Teppich“ im Berliner Tempodrom für rund 1.000 Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Kultur und Medien aus. Prominente Unterstützer des Awards, wie Sir Bob Geldof, Natalia Wörner und Ralf Bauer sorgen für die mediale Aufmerksamkeit der Umweltpioniere.

Wir freuen uns darauf, ein Teil dieses großartigen Events zu sein, und laden die Freunde von EIGHT herzlich ein, den Clean Tech Media Award durch ihre Online-Votings zu unterstützen. Wie ihr wisst ist es eines unserer zentralen Anliegen, durch Sichtbarkeit, Emotionen und Präsenz im öffentlichen Raum die Themen Nachhaltigkeit und Elektromobilität voranzubringen. Auch deshalb möchten wir euch alle bitten durch eifriges Verlinken und „Liken“ die Bekanntheit des Awards und der Veranstaltung noch weiter zu steigern.

* Bitte füllen Sie die mit einem Stern markierten Felder aus.
Ihre e-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht.

XHTML: erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>