INTERNATIONALE ARCHITEKTURAUSSTELLUNG PRÄSENTIERT POINT.ONE IN STUTTGART

Zehn Wochen lang kann unsere Solarladestation im Rahmen der internationalen Architekturausstellung “Tomorrow never dies” in Stuttgart begutachtet werden. Dabei ist Point.One eines von mehreren spektakulären Exponaten, die das international renommierte Architekturbüro LAVA im sogenannten Wechselraum des BDA (Bund Deutscher Architekten) beim Stuttgarter Zeppelin Carré präsentiert. Die Ausstellung beginnt am 1. Dezember und endet am 3. Februar.

Als Partner für die Entwicklung des Produktdesigns leistete LAVA einen wichtigen Beitrag und schuf mit Point.One eine Solarladestation, die als architektonisches Symbol für Elektromobilität und nachhaltige Stadtentwicklung steht. Die Projekte von LAVA sind stets spektakuläre Kombinationen aus Hightech und Natur, die neue Lösungsansätze und Wege für ein humanes urbanes Design aufzeigen.

Im Rahmen der Ausstellung “Tomorrow never dies” können sich Besucher, die sich für Elektromobilität, emotional ansprechende Architektur und moderne Technologie interessieren, ein Bild von der Tankstelle der Zukunft machen.

* Bitte füllen Sie die mit einem Stern markierten Felder aus.
Ihre e-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht.

XHTML: erlaubte Tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>